Bei einem Besuch zu beachten

Aktuelle Besuchsregelungen nach §10 der dreizehnten Coronaverordnung


Die Änderungen im Besuchsrecht nach §10 der dreizehnten Coronaverordnung und alle weiterhin geltenden Verhaltensregeln sind im Folgenden für Sie festgehalten. Generell gilt: Wenn ein, nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtiges Infektionsgeschehen oder eine bestätigte Infektion mit Corona vorliegt, darf kein Besuch empfangen werden.

Der Einrichtung ist vorbehalten, aufgrund räumlicher Gegebenheiten oder personellen Ressourcen das Besuchskonzept einrichtungsintern anzupassen. Bitte erfragen Sie hier eventuelle Abweichungen. 

Vor dem Besuch

  • frei von Erkältungssymptomen und nicht im Kontakt zu einer Corona infizierten Person
  • Wenn Kontakt mit einer Corona infizierten Person, müssen 14 Tage vergangen und sich keine Symptome der Krankheit entwickelt haben
  • Anmeldung für den Besuch notwendig
  • Bei der Einrichtung erfragen, ob feste Besuchszeiten eingerichtet worden

Während des Besuchs

  • Registrierung in der Namensliste der Einrichtung zum Zweck der Infektionskettenverfolgung
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes und Einweisung in Hygienemaßnahmen
  • Begleitung von Mitarbeiter*innen zur besuchten Person
  • Mindestabstand von 1,5 Metern zur besuchten und allen anderen Personen einhalten (dies gilt nicht für Ehepartner*innen, Lebenspartner*innen, Kinder, Verwandte in gerader Linie sowie Geschwister nach §1 Absatz 2 Nummer 1)
  • Besuchszeit nicht mehr auf zwei Stunden täglich begrenzt
  • Beschränkung auf eine einzelne Person pro Woche entfällt
  • Besuch muss nicht mehr in einem separaten Besuchszimmer stattfinden

Vor Kurzem waren einige Fußballer des FC Oberneulands zu Gast in unserer Einrichtung, um mit unseren Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen zu singen, zu feiern, zu lachen und zu tanzen. Unsere Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen waren absolut begeistert von den Herren. 

Der Sender Buten und binnen hat dazu im Sportblitz vom 13. Mai einen kleinen Beitrag gebracht:

Wir freuen uns nun offiziell eine Partnerschaft mit dem FC Oberneuland verkünden zu können. Vielen Dank für die Zusammenarbeit! 

Unsere Bewohner*innen sagen: „Hallo und herzliche Grüße an all unsere Lieben, die uns zur Zeit nicht besuchen können. Uns geht es gut!“

#zusammenhalten

Seit dem 08.10. machen fünf Hühner Ferien bei uns im Rockwinkeler Park. Um sich so richtig wohl zu fühlen, haben sie direkt ihr eigenes Gehege mit kleinem Häuschen als Rückzugsort mitgebracht. Kaum war alles aufgebaut, ging das Geschnatter auch schon los. Scheinbar haben sie sich von Beginn an wohlgefühlt, denn zur Mittagszeit gab es direkt drei Eier für uns.

Vor Kurzem haben unsere Mitarbeiter*innen ein Hochbeet aus Paletten gebaut. Danach haben sie das Beet gemeinsam mit unseren Bewohner*innen mit Kräutern bepflanzt.  Diese möchten wir in Zukunft zum Kochen und Backen nutzen. Frisch aus dem Garten schmeckt es einfach am besten!

 

 

Bei tollem Wetter haben wir unser diesjähriges Sommerfest gefeiert. Es wurde viel getanzt zur Musik vom „Duo Balance“ aus Cuxhaven. Das Fest war sehr gut besucht. Es gab leckeres Essen vom Grill mit anschließendem Kuchenbuffet und nicht zu vergessen: tolle Gewinne bei der Tombola! Vielen lieben Dank an alle helfenden Hände!

Seit kurzem haben wir wieder einen Männerstammtisch. Bei kühlen Bier und Knabbereien kommen viele, schöne Gespräche zustande und Erinnerungen an Früher werden wach.

Auf dem Sommerfest 2018 wurde durch die Fingerabdrücke aller Besucher*innen des Festes in einer Gemeinschaftsaktion der Convivo-Baum vervollständigt und im Foyer unseres Seniorenhauses aufgehangen. Ein großes Dankeschön gilt unserer Kunsttherapeutin Anne Landgraf: Sie kommt einmal die Woche in den Rockwinkeler Park und hat für uns den Baum gemalt.

Unser Haus bietet unseren Bewohner*innen viele schöne Aktivitäten. Wer einen grünen Daumen und Freude an der Gartenarbeit besitzt, hat die Möglichkeit, sich an den Kräuterbeeten auszutoben. Besonders tierlieb zeigen sich unsere Bewohner*innen auch im Umgang mit unserer Emma. Sie gehört zu unserer Einrichtungsleitung Anja Meier und ist gerne auf den Wohnbereichen gesehen. Am 28. Juni 2018 ging es dann noch zu einem gemeinsamen Ausflug in den Circus Busch, bei dem sich alle Beteiligten köstlich amüsierten.

Unser Sommerfest fand am Samstag, den 14.07.2018 statt. Bei perfektem Wetter wurde ausgelassen zur Musik von den Musikern „Duo Balance“ aus Cuxhaven getanzt. Der Baum, der auf den Bildern zu sehen ist, wurde durch die Fingerabdrücke aller Besucher des Festes (Bewohner, Mitarbeiter, Angehörige, etc.) vervollständigt und soll das Foyer der Einrichtung schmücken. Außerdem gab es eine kleine Tombola, bei der es schöne Dinge zu gewinnen gab und leckeres Essen vom Grill, sowie Kaffee & Kuchen.

Am 21.07 feierten wir unser Sommerfest bei bestem Wetter.  
Die Stimmung war toll, es wurde gegrillt, getanzt und viel gelacht!

Das schöne Wetter lockt jeden nach draußen. Bewohner und Mitarbeiter genießen gemeinsam die Sonne.

Mit Speis, Getränk und Gesang verbrachten unsere Bewohner, Angehörige und Mitarbeiter eine schöne Weihnachtsfeier bei uns im Hause. 

Als dann der Weihnachtsmann kam, wahren alle ruhig und gespannt, was er wohl dabei hat. 

Für alle Beteiligten war es ein schöner, besinnlicher Weihnachtsnachmittag.

Der Rockwinkler Park hat einen wunderschönen Freimarksbummel gemacht. 

Bewohner und Mitarbeiter auf dem Freimarkt konnten sich erfreuen über die bunten Lichter und das bunte Treiben. 

Auch im Hause wurde eine Freimarktsfeier organisiert, wo sich die Bewohner über Lebkuchenherzen, Berliner, Victoria und Schmalzkuchen freuten.

Es herrschte eine lockere Stimmung, so ist Freimarkt :-).