Bei einem Besuch zu beachten

Aktuelle Verhaltensregeln für Ihren Besuch


Die aktuellsten Landesverordnungen von Baden-Württemberg haben Vorrang, bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch oder kontaktieren Sie die Einrichtung.

Wenn ein, nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtiges Infektionsgeschehen oder eine bestätigte Infektion mit Corona vorliegt, darf kein Besuch empfangen werden.

Der Einrichtung ist vorbehalten, aufgrund räumlicher Gegebenheiten oder personellen Ressourcen das Besuchskonzept einrichtungsintern anzupassen. Bitte erfragen Sie hier eventuelle Abweichungen. 

Vor dem Besuch

  • Frei von Erkältungssymptomen und nicht im Kontakt zu einer Corona infizierten Person
  • Ein Besuch von Bewohner*innen, die mit dem Coronavirus infiziert sind oder bei denen ein begründeter Infektionsverdacht besteht, ist nur mit Einverständnis der Einrichtung und unter Einhaltung weiterer gebotener Schutzmaßnahmen, wie beispielsweise dem Tragen von Schutzkitteln möglich
  • Wenn Kontakt mit einer Corona infizierten Person, müssen 14 Tage vergangen und sich keine Symptome der Krankheit entwickelt haben

Während des Besuchs

  • Aktive oder passive Besucher*innenregistrierung:
  1. Aktiv: Zu Beginn des Besuches bei einer verantwortlichen Person / Pflegekraft anmelden und die persönlichen Daten angeben
  2. Passiv: Zu Beginn des Besuches werden die persönlichen Daten und Besuchszeiten auf einer Karte / einen Zettel notiert und in der bereitgestellten Sammelbox eingereicht
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes, der Außenbereich ist hiervon ausgenommen
  • Mindestabstand von 1,5 Metern zur besuchten und allen anderen Personen einhalten (dies gilt nicht für Ehepartner*innen, Lebenspartner*innen, Kinder, Verwandte in gerader Linie sowie Geschwister nach § 9 Absatz 2 CoronaVO)
  • Personen, die nicht der Personengruppe des § 9 Absatz 2 CoronaVO angehören, können weitere Ausnahmen mit der Einrichtungsleitung, zur Unterstützung der Bewohner*innen bei der Nahrungsaufnahme oder im Rahmen der Sterbebegleitung, vereinbaren
  • Pro Tag und pro Bewohner*innen können zwei Besucher*innen empfangen werden. Zu besonderen Anlässen können Ausnahmen erteilt werden
  • Besuch muss nicht mehr in einem separaten Besuchszimmer stattfinden, auf Gemeinschaftsflächen werden Besuche nicht gestattet

Vor Kurzem war der Posaunenchor Oßweil bei uns zu Besuch und erfreute unsere Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen mit einem kleinen Konzert bei bestem Wetter.

Vielen Dank für das musikalische Geschenk!