Bei einem Besuch zu beachten

Aktuelle Verhaltensregeln für Ihren Besuch


Die aktuellsten Landesverordnungen von Schleswig-Holstein haben Vorrang, bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch oder kontaktieren Sie die Einrichtung.

Maßgebliche Landesregelungen finden Sie hier:

Ergänzende Handlungsempfehlungen als Mindestvorgaben für ein Besuchskonzept in stationären Einrichtungen der Pflege (Stand 29.6.2020)

Ergänzende Handreichungen für stationäre Pflegeeinrichtungen ( Stand 29.6.2020)

Ergänzendes Informationsblatt für Besucher*innen (Stand 29.6.2020)

Wenn ein, nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtiges Infektionsgeschehen oder eine bestätigte Infektion mit Corona vorliegt, darf kein Besuch empfangen werden.

Der Einrichtung ist vorbehalten, aufgrund räumlicher Gegebenheiten oder personellen Ressourcen das Besuchskonzept einrichtungsintern anzupassen. Bitte erfragen Sie hier eventuelle Abweichungen. 

Vor dem Besuch

  • Frei von Erkältungssymptomen und nicht im Kontakt zu einer Corona infizierten Person
  • Gesundheitszustand der Besucher*innen wird vor Besuch erfragt und daraufhin entschieden
  • Anmeldung für den Besuch notwendig
  • Feste Besuchszeiten abstimmen

Während des Besuchs

  • Registrierung in der Namensliste der Einrichtung zum Zweck der Infektionskettenverfolgung
  • Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes. Wenn Schutzwände vorhanden, kann auf MNS verzichtet werden
  • Einweisung in Hygienemaßnahmen beim ersten Besuch
  • Beim ersten Besuch Begleitung von Mitarbeiter*innen zur besuchten Person
  • Mindestabstand von 1,5 Metern zur besuchten und allen anderen Personen einhalten (dies gilt nicht für Ehepartner*innen, Lebenspartner*innen, Kinder, Verwandte in gerader Linie sowie Geschwister)
  • Besuche sind auf zwei Personen (wenn erforderlich, z. B. aufgrund physischen oder psychischen Verfasstheit der Besucher*innen, jeweils maximal eine Begleitperson) zu beschränken
  • Besuche finden entweder in Besuchsraum oder Bewohner*inzimmer statt. Bei Doppelbelegung der Zimmer ist dies jeweils nur für eine Person möglich

Am 31. August haben wir unser 70 Jähriges Bestehen mit einem tollen Sommerfest gefeiert. Zur Feier des Tages haben die Kindergartenkinder Hoisdorf und der Chanty Chor für uns gesungen, Pastor Hansen gab einen Gottesdienst, es gab eine Feuershow und Kunststücke mit dem Pferd und DJ Jedt Heaven sorgte für die musikalische Begleitung. Natürlich standen für die Gäste zahlreiche süße und herzhafte Leckereien bereit. Wir bedanken bei allen, die dabei waren!

Vor einer Woche hat der Projektzirkus „Zaretti“ seine Zelte auf unserem Hausgelände aufgeschlagen. In Zusammenarbeit mit der Grundschule Hoisdorf haben die Kinder aller Schulklassen ihre Kunststücke eingeübt. Die kleinen Talente haben mit Mut, Ehrgeiz und Freude die artistischen Darbietungen einstudiert und unseren Bewohner*innen in der Generalprobe stolz vorgeführt. Die Bewohner*innen verließen die Manege mit strahlenden Augen und einem lächeln im Gesicht.