Convivo Park Einbeck

Standort In Niedersachen gelegen ist die ehemalige Hansestadt Einbeck vor allem bekannt für seine spätmittelalterlichen Fachwerkhäuser. Zwischen dem regionalen Fluss Mühlenbach und der Nähe des Stadt-Zentrums Einbeck entsteht ein Convivo-Park-Projekt der Convivo-Unternehmensgruppe. Grundstück Das zu bebauende Grundstück in der Kolberger Straße ist über 7000 m² groß. Dabei setzt sich der geplante Convivo Park aus 3 […]


Standort

In Niedersachen gelegen ist die ehemalige Hansestadt Einbeck vor allem bekannt für seine spätmittelalterlichen Fachwerkhäuser. Zwischen dem regionalen Fluss Mühlenbach und der Nähe des Stadt-Zentrums Einbeck entsteht ein Convivo-Park-Projekt der Convivo-Unternehmensgruppe.

Grundstück

Das zu bebauende Grundstück in der Kolberger Straße ist über 7000 m² groß. Dabei setzt sich der geplante Convivo Park aus 3 Gebäuden zusammen. Das Haupthaus beinhaltet eine Eingangshalle, Aufenthaltsräume, eine Tagespflege und ist ebenfalls mit einer Cafeteria ausgestattet.

Darüber hinaus bietet das Hauptgebäude für pflegebedürftige Personen 24 Plätze in zwei Wohngruppen sowie in 47 Sorglos-Wohnungen, welche sich über das 1. und 2. Obergeschoss erstrecken. Abgerundet wird das Hauptgebäude durch eine Terrasse, die sich um die Räume der Tagespflegeeinrichtung zieht. Ausreichend Parkmöglichkeiten für Besucher werden durch den integrierten Parkplatz geschaffen.

Das Innenleben des Convivo Parks bildet ein Park, welcher nicht nur unseren Bewohner*innen, sondern auch der Umwelt einen großen Mehrwert bietet.  

Die Wohnhäuser 1 und 2 erstrecken sich jeweils auf über 1.300m² mit 20 Service-Wohnungen über zwei Etagen.

Fertigstellung

Projektstart Anfang 2017
Planung und Konzepterstellung Mitte 2017
Abschluss der Detailplanung September 2017
Geplanter Baubeginn 2018 

 

Die Fertigstellung des Convivo Parks Einbeck findet voraussichtlich im Jahr 2019 statt. An dem Standort Einbeck werden insgesamt 87 Sorglos-Wohnungen, 2 Wohngruppen mit 24 Plätzen und eine Tagespflege mit 15 Plätzen entstehen. Weitere Projekte in Niedersachen sind in Planung.

 

Schön, dass Sie da sind!

Herzlich willkommen in der Seniorenresidenz am Festspielhaus, hier finden Sie alle Informationen über unsere Leistungen und Service-Angebote rund um unsere Residenz. Blättern Sie in aller Ruhe durch das Angebotsspektrum und lernen Sie uns kennen. Persönliche Beratung liegt uns am Herzen und ist für die Entscheidungsfindung unerlässlich. Rufen Sie uns an oder füllen Sie die Online-Wohnanfrage aus, wir beraten Sie gern nach Ihren individuellen Wünschen und Bedürfnissen.

Gemäß der neuen Corona Test- und Quarantäne VO vom 08.04.2021 finden unsere Angehörigen-Testungen ab dem 14.04.2021 wie folgt statt:

Montag:            10 – 12 Uhr
Dienstag:          16 – 19 Uhr
Mittwoch:        16 – 19 Uhr
Donnerstag:     16 – 19 Uhr
Freitag:             10 – 12 Uhr
Samstag:          10 – 12 Uhr

Leben in der Metropolregion Rhein-Ruhr

Die Seniorenresidenz am Festspielhaus bietet Urlaubsflair mitten im Ruhrgebiet. Durch die zahlreichen Grünanlagen und wunderschön gestaltete Terrassen können unsere Bewohner:innen jederzeit die frische Luft und Natur genießen. Hier finden Sie in bester Lage alles, um nach Lust und Laune Ihren Leidenschaften nachzugehen, neue Entdeckungen zu machen, Bekanntschaften zu schließen oder es sich einfach so gut gehen zu lassen, wie Sie es sich immer gewünscht haben. Und das mit einem Höchstmaß an individueller Freiheit und wohltuender Geborgenheit zugleich. Bei uns ist diese Verbindung kein Widerspruch – sie ist das Herzstück unserer Philosophie.

Standort

Das Grundstück der ehemaligen Tauwerk-Fabrik in Bremen-Grohn befindet sich zwischen dem Grohner Yachthafen und der Friedrich-Humbert-Straße. Hier soll in den nächsten Jahren durch die M Projekt GmbH & Co KG eine Klimaschutzsiedlung entstehen. Nachhaltigkeit, Vitalität und geringer Emissionsausstoß sind hierfür Kernmerkmale. Ein Projekt der Convivo-Unternehmensgruppe bereichert diesen Standort mit einem weiteren Convivo Park.

Grundstück

Das Grundstück in der Friedrich-Humbert-Straße 110 besteht aus nur einem Gebäudekomplex welches auf drei verschiedene Stockwerk verteilt ist. Dabei entstehen 18 Sorglos-Wohnungen und zwei Sorglos-Gemeinschaften mit 24 Zimmern. Insgesamt erstreckt sich das Grundstück auf ca. 1.500 m². Der Eingang des Gebäudekomplexes befindet sich dabei im Norden.Das Erdgeschoss bietet neben Büro und Gemeinschaftsräumen Platz für 12 Wohngruppen-Plätze. Die Terrasse, welche sich im Süden befindet, dient den Bewohner*innen als Begegnungsort und bietet gleichzeitig die Möglichkeit Besucher zu empfangen. Das 1.OG und 2.OG besteht dabei aus jeweils 9 Sorglos-Wohnungen, das Staffelgeschoss bilden weitere Sorglos-Gemeinschaften und ein Veranstaltungsraum.

Fertigstellung

Die Fertigstellung des Projektes ist voraussichtlich im zweiten Halbjahr 2019 geplant.