„DogDancing“

mit Lilly und Senta


Das Haus am Berg ist sprichwörtlich „auf den Hund gekommen“. Die Dancing Dogs gaben nämlich ihr Können zum Besten. Im hinteren Innenhof des Pflegeeinrichtung wurde eigens ein kleiner Parcours geschaffen, um den quirligen Vierbeinern eine Manege zu bereiten. Angeleitet von ihren Trainerinnen konnte bestaunt werden, wie beispielsweise „Lilly“ einen Wurf beim Basketball versenkte oder wie „Senta“ einen Kinderwagen schob, ohne den wertvollen Inhalt zu gefährden.

Ein großer Spaß für jung und alt! 🙂