Ein „märchenhaftes“ Sommerfest

Es war einmal …  … am 26. August 2017 ein „märchenhaftes“ Sommerfest, an dem sich Bewohner, Angehörige und Tagesgäste erfreuen durften. Liebevoll dekorierte Räumlichkeiten und als Märchenfiguren verkleidete Mitarbeiter stimmten die Anwesenden auf das Thema ein, das sich wie ein roter Faden durch das ganze Fest zog. So zeigten z.B. einige Bewohner einen Hexentanz, Rotkäppchen […]


Es war einmal … 

… am 26. August 2017 ein „märchenhaftes“ Sommerfest, an dem sich Bewohner, Angehörige und Tagesgäste erfreuen durften. Liebevoll dekorierte Räumlichkeiten und als Märchenfiguren verkleidete Mitarbeiter stimmten die Anwesenden auf das Thema ein, das sich wie ein roter Faden durch das ganze Fest zog. So zeigten z.B. einige Bewohner einen Hexentanz, Rotkäppchen erzählte wie eine moderne Großmutter mit dem Wolf umgehen würde:  „Oma macht Karate Kurs Nr. 10“; unser Akkordeonspieler Herr Fliegauf wurde zum Spielmann, es galt ein Märchenquiz zu knacken, eine Mitarbeiterin führte einen chinesischen Fächertanz auf und abschließend verbreitete der Velberter Shantychor wieder einmal viel Seemanngarn. Dazwischen wurde natürlich wie im Schlaraffenland geschmaust mit Waffeln, Kuchen und Gegrilltem … Wie sagte eine Bewohnerin so schön am Ende: „ Und morgen möchte ich das Fest noch einmal feiern!“