Triathlon im Rowipark

Die erste Trainingseinheit für den Triathlon ist  im Rockwinkeler Park absolviert.   Ende August geht es um die sprichwörtliche Wurst. Weitere Infos folgen, also dran bleiben. [nggallery id=64]  


Die erste Trainingseinheit für den Triathlon ist  im Rockwinkeler Park absolviert.  

Ende August geht es um die sprichwörtliche Wurst. Weitere Infos folgen, also dran bleiben.

[nggallery id=64]

 

Nachmittags im Seniorenhaus Rockwinkler Park:
Kaffeetrinken!

Das wichtigste Utensil dieser Kalenderwoche: SONNENCREME

Die begehrtesten Plätze bei den Rockwinkelern: Schattenplätze auf einer der Terrassen auf dem phantastischen Aussengelände.
Da kann man glatt neidisch werden! 

 

[nggallery id=33]

 …mit Liebe zubereitet dufteten heute wieder die frischen Waffeln durchs Haus. Die Bewohner des Seniorenhauses sind begeistert (die Fotografin fragte sich allerdings, ob die Waffeln oder die „Bäckerin“ selbst das Lächeln auf die Gesichter der Bewohner gezaubert hat?) Pfleger Andreas verteilte die Waffeln natürlich ebenso hingebungsvoll und gutgelaunt. Der Bewohner auf dem Foto war beim Anblick seines eigenen Fotos wieder schwer begeistert und freute sich über die „hübsche Frau“ hinter ihm. [nggallery id=29] (Text & Fotos: Sabine Greulich)Emsige Vorbereitung für den 1. Mai im Seniorenhaus Rockwinkeler Park! Bewohner und Mitarbeiter beim Schmücken der Einrichtung für den 1. Mai. Eine demente Bewohnerin, die den Kranz fürs Foto hielt blaffte die Fotografin an:  „Nun mach schon, sonst fällt mir gleich der Arm ab…!” Eine andere Bewohnerin begann beim Anblick des fertigen Kranzes sofort Eduard Mörikes Gedicht „Frühling läßt sein blaues Band….“ zu zitieren. Ein Rockwinkeler, der das Foto vom Kranz in der Fotokamera erblickte meinte:   „Das Foto ist aber viel schöner als in echt“. Ein erfolgreicher Vormittag mit viel Aktivierung von Seele und Geist und nicht zu vergessen Humor, findet die Fotografin. Wir hoffen, ihr hattet alle einen schönen 1. Mai!   [nggallery id=25] Text: Sabine Greulich