Wellness-Zeit im Seniorenhaus Rockwinkeler Park

Pünktlich dienstags um 10.30 Uhr eröffnen die Betreuungskräfte im Café des Seniorenhauses die „Wellness-Zeit“. Die reiche Auswahl an Nagelacken und Düften für Handbäder machen die Entscheidung schwer. Es wird „geschnabbelt“, „getratscht“, Musik gehört und mitgesungen. Diese vertraute, entspannte Atmosphäre  weckt Erinnerungen an „4711“ und „TOSCA“  und steigert das Selbstbewusstsein. Alles beginnt mit einem Handbad … […]


Pünktlich dienstags um 10.30 Uhr eröffnen die Betreuungskräfte im Café des Seniorenhauses die „Wellness-Zeit“.

Die reiche Auswahl an Nagelacken und Düften für Handbäder machen die Entscheidung schwer. Es wird „geschnabbelt“, „getratscht“, Musik gehört und mitgesungen. Diese vertraute, entspannte Atmosphäre  weckt Erinnerungen an „4711“ und „TOSCA“  und steigert das Selbstbewusstsein.

Alles beginnt mit einem Handbad …

Als der Pfleger Andreas die Räumlichkeiten betritt ist er natürlich sofort „Hahn im Korb“ und die Damen freuen sich über seine Komplimente….

 Komisch… das ist auch bei 91jährigen Seniorinnen nicht anders als bei uns, oder? 🙂

(Kurze Anekdote der Demenzbeauftragten Sabine Greulich)

 

[nggallery id=19]